Risikopatienten

DVT Hier Erklärung Bild 5

Patienten, die aufgrund ihrer Vorerkrankungen und ihrer Medikation ein erhöhtes Risiko aufweisen oder auch schwangere Patientinnen, bedürfen einer erhöhten Aufmerksamkeit bei der chirurgischen Behandlung. Um die Behandlung risikofrei durchführen zu können, ist die Einhaltung von speziellen Maßnahmen erforderlich. In unserer Praxis besteht eine langjährige Erfahrung und ein routinemäßiger Umgang mit Risikopatienten. Zur Abschätzung des Risikoprofils führen wir im Vorfeld eine Anamneseerhebung mit einem Fragebogen und ggf. auch die Rücksprache mit den behandelnden Ärzten durch. Ob vor der Operation bestimmte Medikamente (z.B. Blutverdünner) abgesetzt werden sollen, oder ob Sie vor der Operation evtl. eine antibiotische Therapie benötigen, klären wir in einem Beratungsgespräch. In vielen Fällen fertigen wir vor der Operation auch eine individuelle Verbandsplatte an.